Ethik für Nerds Holger Hermanns

News

30.07.2015

Evaluationsergebnisse online

Liebe TeilnehmerInnen,

die Ergebnisse der Evaluation sind jetzt in den Materialien abrufbar.

Bis morgen und viele Grüße
Kevin Baum

 

Ethik für Nerds

Dieses Proseminar wendet sich an Studenten im Bachelor Informatik.

Übersicht

In diesem Proseminar beschäftigen wir uns mit verschiedenen Themen aus dem Bereich der Computerethik. Dazu gehören unter anderem die verschiedenen Ethik-Richtlinien von Organisationen, beispielsweise der GI oder auch der ACM. Wir werden uns aber auch mit  einer Reihe von Aufsätzen über ganz konkrete Fragen der angewandten Ethik beschäftigen: Wie sollten autonome Fahrzeuge sich in bestimmten Notsituationen verhalten? Sind Vorratsdatenspeicherung und moderne Überwachungsmethoden unmoralisch? Was ist eigentlich Privatsphäre und was Anonymität? Sollten künstliche Intelligenzen Rechte haben? Kann es moralisch erlaubtes Hacken geben?

Um diese Fragen wissenschaftlich angemessen behandeln zu können, ist ein Mindestmaß an philosophisch-ethischer Grundbildung nötig. Wir starten daher mit einem Vortrag von Prof. Dr. Christoph Fehige, Professor für Praktische Philosophie, als interaktive Kurz-Einführung in die normative Ethik. Des Weiteren empfehlen wir zur Vorbereitung die beiden ersten Vorlesungen von Michael Sandel, die online verfügbar sind.

Die meisten (womöglich alle) behandelten Texte werden in englischer Sprache verfasst sein. Die Diskussionen finden jedoch auf Deutsch statt. Die Auswahl der Texte richtet sich auch nach den Interessen der Teilnehmer. Das Proseminar wird gemeinsam mit dem Philosophischen Institut veranstaltet.



Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die Administratoren